Cookies sind...

 

...häufig nicht notwendig

Ohne Frage werden sie in einigen Bereichen für Nutzung und Funktion von Webseiten gebraucht: Webshops und Online-Banking lassen sich ohne Session-Cookies kaum nutzen.

Cookies von Drittanbietern

Diese Cookies haben fast keinen Vorteil für die Nutzung der Website. Sie werden nicht nur von den Unternehmen platziert, deren Seiten Sie aktiv besuchen sondern in der Regel von Werbefirmen, die in der Folge auf den Besucher zugeschnittene Werbung auf weiteren Websites plazieren wollen. So bekommt man zum Beispiel nicht nur nach dem Anklicken eines Produkts sondern auch nach dem Kauf wiederkehrende Werbung hierfür auf anderen Websites. Reichlich sinnfrei und nervig, wenn man sich das Paar Schuhe, die Software oder die Kamera nicht gleich ein zweites, drittes oder viertes Mal zulegen möchte.

Tracking Cookies

Noch weiter gehen diese Cookies, die das digitale Verhalten des Nutzers teils über verschiedenste Websites über einen langen Zeitraum hinweg speichern. Das Ziel ist ein möglichst umfangreiches, individuelles Profil des Nutzers zu erstellen. So werden hier manchmal auch sensible Daten wie Benutzernamen, Adressen, Telefonnummern oder Bankverbindungen gespeichert!!

Cookie Banner

Mit Einführung der Datenschutzgrundverordnung müssen Webseitenbetreiber auf die Verwendung von Cookies hinweisen und dem Nutzer die Möglichkeit bieten, aktiv die Zustimmung zu erteilen. Das hat zur Folge, dass der Nutzer vor dem Besuch vieler Websites erst einmal vor der Entscheidung steht, entweder zu kapitulieren und alle Cookies notgedrungen zu akzeptieren oder sich die Zeit zu nehmen, sich durch die Auswahl verschiedener Cookies zu arbeiten. Ein Schelm, der beim Einsatz von monströsen Cookie-Bannern noch über schnelle Ladezeiten von Websites referiert.

Content rockt!

Im Sinne der Besucher unserer Kundenwebsites verzichten wir deshalb auf Cookies, wann immer es die Funktion der Website zulässt. Das Angebot der Webseiten soll während des Besuchs überzeugen, nicht die Werbung auf zig anderen, danach besuchten Websites.
Die Optimierung von Web-Inhalten lässt sich zudem sehr gut ohne Cookies, mit Daten des allgemeinen Besucher-Verhaltens aus anonymisierten Statistiken vornehmen.

Clean

Das Häuflein unserer lieben Cayenne haben wir übrigens ordnungsgemäss und grossflächig eingesammelt. Für das Wichtigste überhaupt: Hundelächeln.